TSKV Logo
 
Tiroler Sportkegler-Verband
df TermineTiroler VerbandLigenBewerbeLinks
cp
Suchbox
Schnellsuche
80 Jahre TSKV
test
Land Tirol
Sponsor Stadt Innsbruck
Radio U1
18.11.18 13:06 Alter: 27 days

Bitteres Wochenende für den KV Schwaz und den KSK Sparkasse Jenbach

 

Sowohl der KV Schwaz als auch der KSK Sparkasse Jenbach mussten dieses Wochenende eine Niederlage hinnehmen.

 

Der KSK Sparkasse Jenbach begrüßte dieses Wochenende Grün-Weiß-Micheldorf. Bereits die erste Runde war für die Zuschauer in Jenbach mehr als spannend. Klaus Michael musste seinen Punkt um 2 Kegel einbüßen, während Gründler Willi seinen Punkt mit knappen 6 Kegel Vorsprung sicherte. Doch Fortuna war dem KSK Sparkasse Jenbach dieses Wochenende nicht wohlgesonnen. Böse Zungen behaupten es lag an der Anwesenheit der Pressereferentin, die die Spieler nervös machte. Kofler Thomas konnte aber aufgrund von Hüftschmerzen seine Leistung nicht abrufen und trotz der hervorragenden Leistung von 566 Kegel von Seder André bleiben beide Spieler punktelos. Im dritten und letzten Durchgang hieß es für Schrof Josef und Lieb Dominik 14 Kegel und zwei Satzpunkte zu holen um doch noch die Wende zu schaffen und den Sieg einzuheimsen. Doch die Gegner ließen mit 572 und 587 Kegel den beiden Spielern keine Chance. Dadurch endete das Spiel 1:7 für Grün-Weiß-Micheldorf.

Auch für den KV Schwaz verlief das Wochenende alles andere als glücklich. Der KV Schwaz musste sich auswärts dem SKC Kleinwarasdorf stellen. Trotz herausragender Leistung von Budai Adam (637) und Gruber Patrik (617) gingen die ersten Punkte und 44 Kegel Vorsprung bereits an den SKC Kleinwarasdorf. Für Schrettl Marco war es ein schwarzer Tag, der ebenfalls seine Leistung nicht abrufen konnte, und trotz der ebenfalls herausragenden 602 Kegel von Gstrein Roland erhöhte sich der Rückstand auf 3:1 Mannschaftspunkte und 120 Kegel. Hechenberger Michael und Arnold Hannes hatten die undankbare Aufgabe das Blatt eventuell noch zu Wenden. Der Gegner kannte aber kein Erbarmen. Arnold Hannes gelang es zwar mit 585 Kegel seinen Punkt zu erspielen, aber der Vorsprung der Gegner war zu groß. Das Spiel endete 6:2 für SKC Kleinwarasdorf.

Hier kommt ihr zu den Tabellen und Spielberichten der Tiroler Ligen.
Hier kommt ihr zu den Tabellen und Spielberichten der Superliga und Bundesliga West.