TSKV Logo
 
Tiroler Sportkegler-Verband
df TermineTiroler VerbandLigenBewerbeLinks
cp
Suchbox
Schnellsuche
70 Jahre TSKV
test
Land Tirol
Sponsor Stadt Innsbruck
Radio U1
19.06.17 15:38 Alter: 175 days

Thomas Weiskopf holt Stockerlplatz

 

Bei den österreichischen Staatsmeisterschaften Éinzel Classic der Herren in Innsbruck konnte Thomas Weiskopf für Tirol die Bronzemedaille erringen

Erstmals wurden die Staatsmeisterschaften im neuen Modus (Qualifikation, Viertelfinale, Halbfinale, Finale) ausgetragen. Die acht Besten erreichten das Viertelfinale. Von den Tiroler Startern konnten sich Roland Gstrein (581 Kegel) und Thomas Weiskopf (586 Kegel) für das Viertelfinale qualifizieren. Augrund der Platzierungen vier und fünf trafen die beiden Tiroler hier aufeinander. In einer spannenden Begegnung setzte sich Weiskopf mit 3:1 Satzpunkten durch, wobei er mit der Klasseleistung von 621 Kegel für das Topergebnis des Wochenendes sorgte. Im Halbfinale musste sich Thomas Weiskopf dem groß aufspielenden Burgenländer Roman Gerdenitsch mit 1:3 Satzpunkten (553 : 612 Kegel) geschlagen geben. Im zweiten Halbfinale setzte sich der Wiener Philipp Vsetecka gegen den Niederösterreicher Matthias Zatschkowitsch bei 2:2 Satzpunkten dank des besseren Gesamtergebnisses (578 : 573 Kegel) durch. Den Titel sicherte sich im Finale Roman Gerdenitsch mit 3:1 Satzpunkten und 594 Kegel, wobei sein Gegner verletzungsbedingt aufgeben musste.

Bei den Damenbewerben in Koblach konnte sich keine Tiroler Teilnehmerin für das Viertelfinale qualifizieren. Den Staatsmeistertitel sicherte sich die Burgenländerin Fiona Steiner, die sich im Finale gegen die Salzburgerin Romana Lienbacher durchsetzte (2:2 Satzpunkte, 544:529 Kegel). Die beiden Bronzemedaillen gingen an Gabriele Bürger (Oberösterreich) und Lisa Vsetecka (Wien). Ergebnisse