TSKV Logo
 
Tiroler Sportkegler-Verband
df TermineTiroler VerbandLigenBewerbeLinks
cp
Suchbox
Schnellsuche
80 Jahre TSKV
test
Land Tirol
Sponsor Stadt Innsbruck
Radio U1
05.02.18 07:34 Alter: 308 days

Nachwuchs ermittelte Tiroler Meister

 

Am vergangenen Sonntag fanden auf den Kegelbahnen im Sozialhaus in Wattens die Tiroler Einzelmeisterschaften der Klassen U-10, U-14, U-18 und U-23 weiblich und männlich statt

In der Klasse U-10 weiblich sicherte sich Sophia Schmidhofer vom TV Schwaz 1857 mit 474 Kegel den Titel. Bei den Burschen U-10 konnte sich Patrick Hofer vom KV Schwaz mit 479 Kegel vor seinem Vereinskollegen Gabriel Klingler (452 Kegel) durchsetzen. Die Klasse U-14 weiblich entschied Lena Rauch vom KV Schwaz mit 517 Kegel für sich. Auf den Plätzen landeten ihre Vereinskolleginnen Sarah Walch mit 513 Kegel und Naomi Heiss mit 362 Kegel. Bei den Mädchen U-18 ging der Titel an Franziska Gstrein vom KSK Raiffeisen Ötztal mit 518 Kegel, knapp vor Laura Kollenda vom SVG Tirol (514 Kegel) und Suzana Janevski vom ESV Kufstein (510 Kegel). Den Titel bei den Burschen U-18 holte sich Dominik Lieb vom TV Schwaz 1857 mit 557 Kegel vor Maximilian Monthaler vom KV Schwaz mit 544 Kegel und Alexander Walch (KSK Sparkasse Jenbach) mit 536 Kegel. Die Klasse U-23 weiblich war fest in Kufsteiner Hand. Den Titel sicherte sich Stefanie Lorenz vom ESV Kufstein mit 507 Kegel vor ihren beiden Vereinskolleginnen Shannon Schrof (505 Kegel) und Lana Janevski (471 Kegel). Bei den Burschen U-23 war Patrik Gruber vom KV Schwaz eine Klasse für sich. Er fegte mit 584 Kegel die absoluter Tagesbestleistung von der Platte und sicherte sich damit überlegen den Titel vor Patrick Haselwanter von der SPG SKVI Katzenberger (548 Kegel) und Stefan Falzberger (ebenfalls KV Schwaz) mit 521 Kegel.

Die Ergebnisse finden Sie im Bereich Bewerbe - Einzelmeisterschaft.

Foto: Zanger