TSKV Logo
 
Tiroler Sportkegler-Verband
df TermineTiroler VerbandLigenBewerbeLinks
cp
Suchbox
Schnellsuche
80 Jahre TSKV
test
Land Tirol
Sponsor Stadt Innsbruck
Radio U1
21.10.18 16:57 Alter: 26 days

Bittere Niederlage für den KV Schwaz, dritter Sieg in Folge für den KSK Sparkasse Jenbach

 

Der KV Schwaz musste sich dem Gastgeber KSV Wien beugen, während der KSK Sparkasse Jenbach seinen Heimvorteil erneut nutzen konnte.

Der KSK Sparkasse Jenbach durfte sich auch dieses Wochenende über ein Spiel mit Heimvorteil freuen, sie empfingen den SK Sparkasse Lambach. Bereits im ersten Durchgang konnten Lieb Dominik und Gründler Willi einen Mannschaftspunkt und 52 Kegel Vorsprung herausarbeiten. Im zweiten Durchgang bauten Kofler Thomas und Seder André diesen Vorsprung auf insgesamt 3 Mannschaftspunkte und 171 Kegel Vorsprung aus. Schrof Josef und Klaus Michael machten den Sack zu und erspielten einen weiteren Mannschaftspunkt und zusätzliche 47 Kegel. Damit endete das Spiel mit einem 6:2-Sieg und 218 Kegel Vorsprung für den KSK Sparkasse Jenbach.

Der KV Schwaz begegnete in der Bundeshauptstadt Wien dem KSV Wien. Budai Adam und Gstrein Roland erspielten im ersten Durchgang einen denkbar knappen Vorsprung von 9 Kegel und 1 Mannschaftspunkt. Auch der zweite Durchgang lief noch erfreulich und Schrettl Marco und Gruber Patrick konnten den Vorsprung auf 28 Kegel und einen weiteren Mannschaftspunkt ausbauen. Leider hatten Arnold Hannes und Reichart Christian gegen die stark aufspielenden Gegner des letzten Durchgangs kein Heilmittel. Der KSV Wien holte sich die letzten beiden Mannschaftspunkte und den durch den KV Schwaz erspielten Kegel-Vorsprung. Somit verliert der KV Schwaz gegen den KSV Wien 6:2.

Hier kommt ihr zu den Tabellen und Spielberichten der Tiroler Ligen.
Hier kommt ihr zu den Tabellen und Spielberichten der Superliga und Bundesliga West.