TSKV Logo
 
Tiroler Sportkegler-Verband
df TermineTiroler VerbandLigenBewerbeLinks
cp
Suchbox
Schnellsuche
70 Jahre TSKV
test
Land Tirol
Sponsor Stadt Innsbruck
Radio U1
04.07.17 13:03 Alter: 161 days

Sarah Walch vom KV Schwaz holt österreichischen Meistertitel

 

Bei den am vergangenen Wochenende in Oberösterreich durchgeführten österreichischen Meisterschaften der Nachwuchsklassen sicherte sich die Schwazerin in der Klasse U 14 weiblich den Titel

Sarah Walch holte sich in Wels den Titel mit 518 Kegel vor der Vorarlbergerin Lena Baumgartner (511 Kegel) und der Niederösterreicherin Tanja Pröll (508 Kegel). Bei den U 18 weiblich konnte Rita Zimmermann vom ESV Kufstein, ebenfalls in Wels, mit 546 Kegel die Silbermedaille erringen. Sie musste sich nur der Niederösterreicherin Caroline Futschek (551 Kegel) geschlagen geben. Bronze ging an Nina Wüschner aus Vorarlberg mit 545 Kegel. Mit Franziska Gstrein (540 Kegel) vom KSK Raiffeisen Ötztal konnte sich eine weitere Tirolerin auf dem vierten Rang platzieren. Für eine weitere Silbermedaille sorgte Alexander Walch vom KV Schwaz in der Klasse U 18 männlich. Der Schwazer erzielte in Wels hervorragende 573 Kegel und musste sich nur dem derzeit wohl stärksten Nachwuchskegler Österreichs, dem Niederösterreicher Matthias Zatschkowitsch, der einmal mehr mit 617 Kegel eine Klasse für sich war, geschlagen geben. Den dritten Platz belegte der Salzburger Michael Eisl mit 567 Kegel. Den undankbaren vierten Platz belegte Thomas Kofler vom KSK Sparkasse Jenbach bei den Burschen U 14 in Steyr mit 520 Kegel. Die Medaillen gingen hier an Dennis Pessenteiner aus Salzburg mit 533 Kegel, vor Florian Quirin (Wien, 521 Kegel) und Paul Schlatter (Salzburg, 521 Kegel). Ebenfalls eine ausgezeichnete Leistung boten in Lambach in der Klasse U-23 Patrik Gruber vom KV Schwaz, der mit 575 Kegel den vierten Platz erreichte und Bernhard Knapp vom KSK Sparkasse Jenbach (574 Kegel) der unmittelbar dahinter Fünfter wurde. Die Stockerplätze belegten hier der Burgenländer Martin Janits (639 Kegel) vor dem Niederösterreicher Fabian Eigner (603 Kegel) und dem Salzburger Thomas Empl (579 Kegel). Den Bewerb bei den Mädchen U 23 in Lambach entschied die Salzburgerin Evelyn Piberger mit 558 Kegel, vor der Niederösterreicherin Maria Zatschkowitsch (553 Kegel) und der Wienerin Nathalie Neubauer (553 Kegel) für sich.